Wo finde ich was?

Im Internet findet man zahlreiche Seiten für Betroffene. Darunter sind Behandlungsempfehlungen der seriösen Fachgesellschaften, an denen sich Therapeuten und Laien orientieren. Es gibt vielerlei wertvolle Informationen aus Selbsthilfegruppen, von pharmazeutischen Firmen und privaten Praxen. Manche Websites sollten mit Vorsicht gelesen werden, denn deren Qualität wird von niemandem überprüft.

Als Patienten sind Sie gut beraten, die im Internet gefundenen Informationen mit Ihrem Therapeuten zu besprechen.

Wegen der Solidität der Informationen sollen hier die Fachgesellschaften an erster Stelle genannt werden. Sie informieren ohne finanzielles Eigeninteresse.

Die vier fĂĽhrenden Schmerz-fachgesellschaften

Deutsche Schmerzgesellschaft

Deutsche Gesellschaft fĂĽr psychologische Schmerztherapie und -forschung (DGPSF)

Deutsche Gesellschaft fĂĽr Schmerzmedizin

Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft

Bei den Fachgesellschaften finden Sie Informationen über therapeutische Möglichkeiten für akute und chronische Kopfschmerzen. Man informiert über aktuelle Forschungsergebnisse und Therapiemöglichkeiten. Es steht ein postalisches Verzeichnis der Mitglieder der DMKG zur Verfügung, mit dessen Hilfe Kopfschmerzkranke leichter einen kompetenten ärztlichen Ansprechpartner finden können (z. B. über die Postleitzahl). Man kann auf dieser Website auch das Formular eines Kopfschmerztagebuchs abrufen.