§ 1 ZWECK DER GESELLSCHAFT

Die Gesellschaft ist eine Vereinigung von Psychologinnen und Psychologen, die sich mit der psychologischen Diagnostik, Prävention, Therapie und Rehabilitation sowie der Forschung auf dem Gebiet des Schmerzes befassen.

Die Aufgabe der Gesellschaft liegt in der Förderung der Forschung, der Nutzbarmachung der Forschungsergebnisse für die Praxis der psychologischen Fortbildung sowie der Qualitätssicherung der psychologischen Diagnostik und Therapie auf dem Gebiet des Schmerzes. Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabeordnung.

Dieser Aufgabe dienen die:

  1. Durchführung von Veranstaltungen auf dem Gebiet des Schmerzes 
  2. Förderung und gemeinsame Planung von Forschungsarbeiten
  3. Förderung der psychologischen Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet des Schmerz
  4. Pflege der Verbindung zu anderen klinischen und wissenschaftlichen Gesellschaften und Arbeitsgemeinschaften zum Themenbereich Schmerz, die ähnlichen Zwecken dienen
  5. Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit in Forschung und Praxis
  6. Kooperation mit psychologischen und medizinischen Fachgesellschaften bzw. Verbänden, die für die Erreichung der Ziele und Aufgaben der DGPSF nützlich sind.