Theorie und Praxis der Schmerzpsychotherapie

Theorie und Praxis der Schmerzpsychotherapie
Internationaler Alpendialog
29. bis 31. Mai 2008 in Nottwil/Schweiz

Weitere Infos:

Bildergalerie      Tagungsort

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen Die Schmerzpsychotherapie ist eine wachsende, sich immer mehr ausdifferenzierende störungsspezifische Behandlung und als solche ein unverzichtbarer Bestandteil moderner interdisziplinärer Schmerztherapie. Fest verankert in den Forschungsergebnissen der Schmerzpsychologie und Bezug nehmend auf Erkenntnisse aus der Schmerzmedizin, Psychiatrie und anderer Fächer ist ihre Relevanz heute unbestritten. Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung veranstalten die Nottwiler Schmerzpsychotherapie Tage die Tagung: Theorie und Praxis der Schmerzpsychotherapie - Internationaler Alpendialog. Sie wendet sich vor allem an Psychotherapeuten, Psychologen und Psychiater die mit Schmerzpatienten arbeiten, ist aber natürlich offen für alle Interessierten. Vor dem Hintergrund anhaltender Kostenprobleme und verschiedener Reformversuche im Gesundheitswesen muss auch Schmerzpsychotherapie durch inhaltliche Weiterentwicklung, Qualitätsverbesserung und Effektivitätsssteigerung ihren Beitrag leisten. Nur wenn es uns gelingt, diesen notwendigen Prozess gemeinsam und aktiv zu gestalten, können wir der Schmerzpsychotherapie auch weiterhin den ihr zustehenden Platz im Rahmen der Behandlung chronischer Schmerzen sichern. Mit dieser gemeinsamen Veranstaltung wollen wir den Dialog über die Ländergrenzen hinaus versuchen und ein Zeichen setzen für eine weitere Vertiefung der jetzt schon vielfältigen Kooperation der deutschsprachigen Länder.

ZurĂĽck zur Ăśbersicht Tagungen/Termin