Dresdener Tagung ein Erfolg auf der ganzen Linie!

Am 4. und 5. Mai 2012 hat in Dresden die Jahrestagung der DGPSF mit ca. 120 TeilnehmerInnen stattgefunden. Unter der Regie der Kongress-Präsidentin Ulrike Kaiser und ihrem Team ist eine perfekte Veranstaltung gelungen. Alles hat gestimmt: ein fachlich interessantes Programm unter dem Motto: Schmerz im Kontext (gesellschaftliche, partnerschaftliche und berufliche EinflĂĽsse) mit hervorragenden Referenten, ein ĂĽberaus angenehmer Tagungsort (Art-Ăłtel), ein stimmiges Rahmenpaket mit köstlicher Verpflegung und einem unterhaltsamen und wunderbar tanzbaren Kongressabend im CafĂ© Central am Altmarkt mit der Dresdner Musikgruppe TamTamComboni. 

Als „i-Tüpfelchen“ hat Ulrike Kaiser mit einer bemerkenswerten künstlerischen Darbietung ihrer Gesangsgruppe (Dresdner Vokalquintett concentus) den Kongress im besten Sinn ausklingen lassen.

Darüber hinaus hat uns Dresden mit (z.T. unvorhergesehen) schönem Wetter begleitet.

Dresden wird uns lange (immer) in besonders guter Erinnerung bleiben. Der Dank gebĂĽhrt Ulrike und ihren Kolleginnen.

Wir werden uns bemühen, alle Vorträge in einer Zusammenfassung auf die WebSite zu setzen.