Gelungene Jahrestagung in Marburg!

Tagung Marburg 2013, DGPSF Präsidentin Frau Dr. Klinger (links) und Tagungspräsidentin Frau Dr. Thieme. Am 24. und 25. Mai 2013 hat in Marburg die Jahrestagung der DGPSF mit ca. 125 Teilnehmern und Teilnehmerinnen stattgefunden. Kongress-Präsidentin Professor Dr. Kati Thieme hat mit tatkräftiger UnterstĂĽtzung ihres Teames eine hervorragende Veranstaltung organisiert. Das Tagunsprogramm „Psychophysiologie – Implikationen fĂĽr die Psychologische Schmerztherapie“ war fachlich auf einem sehr hohen Niveau: Das Highlight bildete hier Mark Tommerdahl von der University Chapel Hill, USA, mit seinem Beitrag „Sensitization and wind-up“. Er zeigte beeindruckende Ergebnisse aus der Bildgebung zur Schmerzchronifizierung. Unter dem Stichwort „Nachwuchsförderung“ wurde erstmals auf einer DGPSF Jahrestagung ein Posterpreis vergeben  (Posterpreis –link) und zum 4. Mal erneut der Wissenschaftspreis (Wissenschaftspreis-link). Die Gesellschaft kann in diesem Jahr auch erstmals einen Mitgliederanstieg auf 409 Mitglieder verzeichnen: Auf der Mitgliederversammlung wurde das (doppelte) 400. Mitglied der DGPSF geehrt.

Die Tagung war sowohl vom Ambiente in der alt ehrwürdigen Universität Marburg als auch vom wissenschaftlichen Austausch her eine auf allen Ebenen gelungene Jahrestagung! Danke an Kati Thieme und ihr Team!