§ 6 Rechte und Pflichten der Mitglieder

(1)
Stimmberechtigt sind ordentliche Mitglieder. Bei Verhinderung auf der Mitgliederversammlung kann ein Mitglied seine Stimme einem anderen Mitglied durch schriftliche Vollmacht ĂĽbertragen. Jedes anwesende Mitglied kann nur ein weiteres Mitglied per Vollmacht vertreten.

(2)
Die ĂĽbrigen Mitglieder haben das Recht, an den Mitgliederversammlungen teilzunehmen. Sie haben beratende Stimme. Auf Antrag ist ihnen das Wort zu erteilen.

(3)
Die Mitglieder sind verpflichtet, die von der Mitgliederversammlung festgesetzten Beträge zu entrichten und die Gesellschaft bei der Erfüllung ihrer satzungsgemäßen Aufgaben zu unterstützen. Ehrenmitglieder, korrespondierende und beratende Mitglieder sind beitragsfrei.